RSS FEED

Deutsches Bio-Siegel - meine-welt-rettung

Deutsches Bio-Siegel

Bio-Siegel

Seit 2001 wurde dieses staatlich anerkannte deutsche Bio-Siegel ins Leben gerufen, was im Gegensatz zu dem ab 2010 eingeführten EU-Bio-Siegel auf freiwilliger Basis von den Erzeugern und Herstellern genutzt wird. Dieses Symbol steht für die Maßstäbe des Ökolandbaus, die Nachhaltigkeit, Schonung der Ressourcen und der Umwelt, wobei die Futter- und Nährstoffgrundlage möglichst als ein geschlossener Nährstoffkreislauf aus einem Betrieb stammt.

Bedingungen für die Vergabe des Bio-Siegels nach den Kriterien der EU-Rechtsvorschriftenfür den ökologischen Landbau:

  • Die Produkte müssen entsprechend den Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau produziert und kontrolliert worden sein
  • soweit Lebensmittel aus mehreren Zutaten bestehen, müssen von diesen mind. 95% aus dem ökologischen Landbau stammen. Die restlichen 5% dürfen nur dann aus der konventionellen Landwirtschaft stammen wenn diese in ökologischer Qualität am Markt nicht verfügbar sind.
  • Der Einsatz von Gentechnik ist verboten.
  • Viele ansonsten zugelassene Zusatzstoffe sind nicht erlaubt.
  • Nur Erzeuger sowie Verarbeitungs- und Importunternehmen, die den Anforderungen der EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau gerecht werden und sich den vorgeschriebenen Kontrollen unterziehen, sind berechtigt, ihre Produkte unter den Bezeichnungen „Bio“ oder„Öko“ zu verkaufen.
  • Bei der Kennzeichnung der Produkte muss die Codenummer der zuständigen Öko-Kontrollstelle angegeben werden. Das Schema der Codenummer für eine Kontrollstelle, die in Deutschland ansässig ist, lautet: DE-000-Öko-Kontrollstelle oder für eine Übergangszeit seit dem 01.07.2010 DE-ÖKO-000. Dabei steht „DE“ für Deutschland und„000“ für die dreistellige Kennziffer der Kontrollstelle. Seit dem 01.07.2010 sind in der EU produzierte und vorverpackte Bio-Lebensmittel mit dem EU-Öko-Logo verpflichtend zu kennzeichnen. Für eine Übergangszeit können jedoch noch Produkte ohne das Logo am Markt sein. Zusätzlich zu dem  EU-Öko-Logo kann das deutsche Bio-Siegel auf den Produkten aufgebracht werden.

 

Genaue Kontrollen

„Bio-Unternehmen führen über alle Betriebsmittel und Erzeugnisse genau Buch. Sie müssen beispielsweise genau erfassen, was sie von wem gekauft und an wen verkauft haben. So lassen sich die Bio-Produkte bis zum Erzeuger zurückverfolgen. Amtlich zugelassene private Kontrollstellen überprüfen mindestens einmal jährlich den gesamten

Betrieb. Die Arbeit der Kontrollstellen  wiederum wird staatlich kontrolliert.“ (Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung -BLE-)

 

Weitere Informationen:

Die EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau: www.bmelv.de und www.ble.de

Informationen zur Kontrolle und Zertifizierung:  www.oekolandbau.de

Rechtliche Richtlinien im Ökolandbau international: www.oeko-regelungen.de

 
Quelle:
http://www.oekolandbau.de/bio-siegel/
http://biodukte.de/biosiegel

 


RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://meine-welt-rettung.de/konsum/label-info/deutsches-bio-siegel
Twitter
ÖKO-Webserver powered by GREENSTA ÖKO Webhosting - Klimafreundliches Webhosting, Garantiert 100% Ökostrom